Philosophie

Der heutige Stellenwert des Hundes als Familien-, Gesellschafts- oder Begleit­hund erfüllt eine andere Rolle und Verwendung, als in den Zeiten, in denen er überwiegend als Nutz- und Arbeits­tier gehalten wurde. Doch was heißt das für unsere moderne Gesellschaft und welche Auswirkungen hat das heute auf den Hund? Der Hund kann seine ureigenen Bedürfnisse wie z.B. Jagd- oder Territorialverhalten nicht ohne Probleme ausleben. Dabei folgt er nur seinem angeborenen Verhalten, und oft wird er dadurch missverstanden, weil der Ursprung seines Verhaltens vom Mensch ignoriert wird. Hier setzten wir an mit unserer Hundeschule „Evolution-Hund“. Unser Wissen und Können versetzt Sie in die Lage, die Facetten Ihres Hundes besser einzuordnen und zu verstehen. Der Spaß, die Kommunikation und das selbständige Handeln des Hundehalters stehen bei uns im Mittelpunkt. Das ist unsere Basis, damit der Mensch mit seinem Hund eine gemeinsame vertrauensvolle und glückliche Beziehung entwickeln kann.

Wolfshund